Find your Topic

Höhere Stabilität in der LKW-Montage bei MFTE, Portugal

Status: Produktion leichter LKW-Modelle

Ein Hersteller leichter LKW-Modelle produziert in Portugal in mehreren Fertigungslinien Nutzfahrzeuge für den europäischen Markt. Für eine optimale Produktionsplanung nutzt der Hersteller eine Sequenzierungslösung.


Herausforderung: Stabile Fertigungssequenzen

Die Auftragseinplanung bei der Montage der LKW-Bauteile soll über mehrere Fertigungslinien optimiert werden. Dabei ist es wichtig, dass die Aufträge ohne Produktivitätsverluste und Produktionsengpässe eingeplant werden. Eine APS-Lösung soll dabei garantieren, dass einerseits eine gewisse Flexibilität beibehalten werden kann, andererseits aber auch die Stabilität in der Produktion gesichert ist – und zwar auch bei hohen Nachfrageschwankungen.


Lösung: Lean Management in der Produktion durch intelligente Sequenzierung

Nach ausführlichen Untersuchungen implementiert flexis eine Sequencing-Lösung und eine Reference-Sequencing-Lösung. So wird gewährleistet, dass alle Fertigungslinien optimal ausgelastet sind und abhängige Referenz-Montagelinien beispielsweise in den vorgelagerten Gewerken perfekt abgestimmt sind. Zusätzlich überwacht eine Monitoring-Lösung in Echtzeit die Verfügbarkeit der notwendigen Bauteile.


Ergebnis: Vorausschauende Produktionsplanung und -steuerung

Die auftragsoptimierte Produktionsplanung der LKW-Bauteile mit der flexis Sequencing- und der flexis Reference-Sequencing-Lösung trägt zur Steigerung der Produktivität im portugiesischen Werk bei MFTE bei. Nicht baubare Aufträge werden früh erkannt und können mit ausreichend Vorlauf umgeplant werden. Das Werk kann flexibel auf Nachfrageschwankungen des Marktes reagieren und Auftragsänderungen auf Basis gesicherter Materialverfügbarkeit einplanen. Die intuitiv bedienbare Lösung schafft Transparenz und stellt übersichtlich den Status aller Produktionslinien und Bauteile dar. So lassen sich rechtzeitig präventive Maßnahmen ergreifen und Lieferengpässe vermeiden. Außerdem entstehen so gut wie keine plötzlich auftretenden Zusatzkosten aufgrund von kurzfristigen Umplanungen – hier zahlt sich die Stabilität aus.