Demand Capacity Management

flexis Demand Capacity Management stellt kontinuierlich Bedarfe und Kapazitäten in produzierenden Unternehmen gegenüber. So werden Absatzschwankungen, Versorgungsengpässe im Liefernetzwerk oder Störungen in der eigenen Fertigung gegen die vorhandenen Planungen gespiegelt. Diese kontinuierliche Überwachung sorgt für eine reibungslose Produktionslogistik und sichert zudem eine hohe Lieferfähigkeit.

Ergebnis

Die Software erlaubt einerseits eine maximale Abschöpfung in Hochphasen und identifiziert andererseits bevorstehende Fehlmengen bei kritischen Lieferketten. Eine bestmögliche Lieferantensteuerung führt zu hoher Profitabilität.

Vorteil

Diese Business-Planning-Lösung für Demand Capacity Management verfügt über eine einzigartige, hohe und genaue Simulationsfähigkeit sowie eine proaktive, schnelle Berechnung von Szenarien.

Detail Beschreibung

Die flexis Demand Capacity Management-Lösung stellt kontinuierlich Bedarfe- und Kapazitäten auf allen Produktebenen gegenüber - und zwar für alle Märkte und Produktionsressourcen. Eventuell kritische Lieferketten lassen sich identifizieren und werden mit dem Produktionsplan synchronisiert. Somit werden mögliche Engpässe früh erkannt, systemseitige Sensitivitätsanalysen über die Kapazitäten erleichtern die Planung. Zudem können Chancen wie Überkapazitäten und Kosteneinsparpotentiale identifiziert werden. Die Software generiert alternative Nachfrageszenarien für die bestmögliche Nutzung von verfügbaren Kapazitäten. Der Planer kann Bedarfs-Kapazitäts-Szenarien verproben und so z. B. beim Auftreten von plötzlichen Störungen die möglichen Maßnahmen validieren. Eine schnelle Stücklistenauflösung einzelner Aufträge ist jederzeit möglich. Über das System lassen sich individuelle Teilenummern verarbeiten und Teilegruppen bilden. Im Idealfall wird die Lösung zusammen mit anderen flexis-Modulen eingesetzt um die Effizienz zu steigern: flexis Order Slotting

Mehrwert

  • Umfassende Baubarkeits-Analyse des Auftragspools
  • Geringe Auswirkungen von ungeplanten Ereignissen durch frühzeitige, automatisierte Identifizierung drohender Engpässe
  • Ständiger Abgleich von Nachfrage und Kapazitäten
  • Vermeidung von Engpässen und Überkapazitäten
  • Bereitstellung einer idealen Flexibilität für kritische Komponenten
  • Sicherstellung der Teileversorgung für die geplanten Aufträge
  • Schnelle Reaktion auf Änderungen
  • Kapazitätsschutz für zusätzliche Verkäufe

Die flexis Lösung im Überblick

Fakten

Lagerbestandsreduzierung in eingehenden Lieferketten

bis zu
20%

Reduzierung der Vorlaufzeit von der Produktion bis zum POS

bis zu
20%

Produktionsausfälle aufgrund von Teile-Fehlmengen gesenkt

auf
0%