Select filter

Die flexis AG und die Adam Opel AG entwickelten zusammen ein neues System zur Supply-Chain-Optimierung

Das System hebt die Trennung zwischen Fahrzeugauftragsebene und Materialebene auf und treibt die Flexibilität voran. Vergeben wurde die Auszeichnung in Leipzig auf dem Forum Automobillogistik 2015 des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und der Bundesvereinigung Logistik (BVL).

Dem neuen System gelingt ein besonders schwierigen Spagat: Die organisatorische und prozesstechnische Vernetzung von Fahrzeugauftragsebene und Materialebene. Damit läuft die Einplanung der Fahrzeugaufträge integriert statt wie bisher sequenziell ab. So kann wesentlich schneller auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagiert werden.

Zu den Vorteilen zählt eine Reduzierungen bei den Materialbeständen mit langer Transitzeit und eine Verringerungen der Kosten für Sonderfahrten zur Materialversorgung. Auch konnte die Liefertreue bei der Fahrzeugauslieferung deutlich verbessert werden.

Supply Chain-Optimierung bringt VDA Logistik Award