Herausforderungen - Production Control Tower

Die Verknüpfung von Planung und Exekution als Erfolgsfaktor globaler Produktionsunternehmen

Zu häufig werden Planungsprozesse und deren Umsetzung in produzierenden Unternehmen in voneinander getrennten Welten gesehen, denen eine Integration und vor allem eine gemeinsame, transparente Arbeitsbasis fehlt. Abgeschlossene Planungsergebnisse werden über ERP- bzw. MES-Systeme oder über manuelle Arbeitsprozesse an die Produktionsorganisation übergeben.

Im Falle unterbrechungsfreien Produktionsabläufen stellt dieser Ansatz eine effektive Art der Umsetzung dar, dennoch ist es häufig insbesondere in der variantenreichen Produktion der Fall, das Störungen und manuelle

Eingriffsnotwendigkeiten entstehen, die zu teuren und komplexen Umplanungsstrategien führen, die wiederum häufig nicht unter den Gesichtspunkten einer gesamthaften Übersicht in ihrer Realisierung zu suboptimalen Ergebnissen führt.

Da Unternehmen häufig das Sicherheitsnetz bzw. die Backup-Lösung in der Produktion fehlt, fehlt ihnen auch eine strukturierte Art der Identifikation und Auflösung der Störungen. Ein Ergebnis davon ist, das durch die operative Steuerung selbst Entscheidungen, basierend auf lokalen Handlungsmöglichkeiten, getroffen werden, die einen hohen Aufwand verursachen, gleichzeitig aber auch zu suboptimalen Gesamtlösungen, grundsätzlich gut lösbarer Probleme führt.

Mit flexis Production Control Tower erlangen Unternehmen die Fähigkeit, ihre Produktion in Echtzeit zu überwachen und Umplanungsprozesse ad hoc anzustoßen um weitergehende Auswirkungen zu vermeiden und auf die Gesamtproduktionsmenge bezogen optimale Ergebnisse zu erzielen.