Select filter

Echtzeit in der Lieferkette

Echtzeit-Wissen in der Lieferkette? Trotz aller gut durchdachten Pläne geschehen viele der wichtigsten Ereignisse in der heutigen globalen Fertigungslieferkette überraschend und ohne große Vorwarnung oder Vorankündigung. Obwohl produzierende Unternehmen große Anstrengungen unternehmen, um mittels intelligent geplanten Produktionsprogrammen und Transportstrategien pünktliche Lieferungen und damit eine hohe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, ist es z.B. für die Automobilindustrie mit einer Vielzahl von Netzwerkpartnern eine echte Herausforderung, alle Informationen weltweit in Echtzeit verfügbar zu haben. Noch immer besteht in der globalen Fertigungsindustrie bei der Reaktion auf Pannen, Engpässen und anderen Produktionshürden ein Nachholbedarf hinsichtlich der Informationsbereitstellung.

Hier zeigt sich der Wertbeitrag von Echtzeit in einem integrierten Lieferstrom. Ganz gleich, ob es um die Planungsstrategie, die Materialbeschaffung, die Zuweisung von Aufträgen oder das Lagermanagement geht: Der Echtzeit-Einblick in die Versorgungspipeline durch intelligente Lösungen und Software ist für Planer und Manager die Basis für mehr Effizienz und Produktivität. Die Entwicklung und Einführung von Echtzeitfähigkeit bietet Fertigungsunternehmen die notwendige Flexibilität, um in einer variantenreichen Industrie wettbewerbsfähig zu sein.

Einblick und Sichtbarkeit aller Informationen

Echtzeit-Informationen ermöglichen es Fertigungsunternehmen nicht nur, den aktuellen Bedarf von Kunden auf der ganzen Welt einzusehen, sondern helfen ihnen auch bei der Planung oder Bekämpfung potenzieller Verlangsamungen oder bei Engpässen im gesamten Lieferstrom. Echtzeit-Wissen zur Gesamtnachfrage hilft Unternehmen auch dabei, Trends oder Schwankungen im Bedarf von Komponenten zu erkennen und Produktionsprogramme oder Zuweisungen an die jeweiligen Anlagen anzupassen, bevor die Produktivität erheblich beeinträchtigt wird. Beispielsweise kann die Echtzeitfähigkeit einem Fertigungsunternehmen in Deutschland helfen, einen Abwärtstrend in der Nachfrage nach Teilen bei einem Kunden in Mexiko zu erkennen, Materialien und Ressourcen neu zuzuordnen und sich somit der neuen Situation anzupassen. Damit wird das Risiko von schwerwiegenden Überbestände minimiert.

Verbesserte Planung und Verwaltung

Informationen in Echtzeit fördern kurz- und mittelfristig genauere und detailliertere Planungsmöglichkeiten. Da Einblicke in den aktuellen Bedarf im Laufe der Entwicklung betrachtet und analysiert werden können, können Planer und Manager dieses Wissen nutzen, um bessere Produktionspläne und Projekte in der nahen Zukunft zu erstellen. Derartig verfeinerte Gesamtplanungsstrategien wirken sich auf alle Berührungspunkte des Lieferstroms vom Transportmanagement bis hin zu den Kundenbeziehungen aus. Aus diesem Grund ist eine sichere und vorausschauende Planung eine der wichtigsten Wettbewerbsvorteile.


Tägliche Analysen und transparente Unternehmenskommunikation

Aufgrund der Informationssammlung in Echtzeit sind die Zeiten vorbei, in denen Planer und Manager bis zum Monats- oder Quartalsende gewartet haben, um Daten zu prüfen, die für die Produktivität und Effizienz eines Herstellers entscheidend sind. Echtzeitinformationen ermöglichen es Mitarbeitern, aktuelle Daten zu analysieren, sobald sie verfügbar sind und diese Daten organisationsübergreifend zu verteilen. Dies führt zu einer bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Abteilungen. Echtzeit-Informationen, die durch den Einsatz integrierter, intelligenter Lösungen und Plattformen entstehen, machen Tabellenkalkulationen und andere manuelle Methoden der Dateneingabe und -verwaltung überflüssig.