Select filter

Green Footprint Optimizer

Wandel in der Logistik

Im Zuge der Globalisierung werden internationale Unternehmensnetzwerke immer komplexer. Dies führt zu globalen Transportnetzwerken und immer größeren Mengen an Gütern, die über längere Entfernungen in immer kleineren Einheiten bewegt werden müssen und zu unverantwortlich hohen Emissionen führen. Vor dem aktuellen Hintergrund des Klimawandels und der weltweiten ehrgeizigen Klimaziele muss der Transportsektor entsprechende Maßnahmen ergreifen.


Globale Herausforderung

Damit die notwendigen ökologischen Ziele auch im geplanten Zeithorizont erreicht werden, sind stringente und effiziente Maßnahmen erforderlich. Sollte es absehbar sein, dass die bisherigen Maßnahmen nicht ausreichend wirken, könnten u.U. auch per Gesetz Emissionsnormen festgelegt werden. Das würde enorme Kompensationszahlungen im Zusammenhang mit nicht eingehaltenen Emissionsstandards nach sich ziehen. Unternehmen wird deshalb empfohlen, die verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen ernst zu nehmen. Verlader benötigen Unterstützung bei der Reduzierung der transportbedingten Umweltbelastung.


Lösungsansatz für verbesserten Footprint

Der Green Footprint Optimizer von flexis AG befindet sich in Entwicklung: Es handelt sich um einen Transportoptimierer zur Minimierung des CO2-Fußabdruck. Er berücksichtigt alle Parameter die zur Verursachung von CO2-Emissionen durch den Warenverkehr führen. Dazu werden CO2e gemäß DIN EN 16258 erfasst. Die Daten werden für die Fahrwegoptimierung, die Netzoptimierung und die Tarifoptimierung verwendet, wobei immer eine Abwägung von Kosten und Treibhausgasemissionen vorgenommen wird. In Anlehnung an den üblichen flexis Ansatz wird die finale Software individuell an die Kundenbedürfnisse und -absichten angepasst, um den Transport umweltfreundlicher zu gestalten - ohne dabei die Kosten und Durchlaufzeiten aus den Augen zu verlieren.


Transparente Daten für bessere Entscheidungen

Die Industrie kennt bereits verschiedene Lösungen für das Umweltmanagement. Die flexis Software geht jedoch noch einen Schritt weiter: Daten zu den Umweltauswirkungen von Geschäftsaktivitäten werden nicht nur erfasst, sondern als Grundlage für Planungsprozesse herangezogen. Die Lösung balanciert grüne Prozessoptimierung mit anderen Geschäftsanforderungen aus, um sicherzustellen, dass der Planer immer die beste Entscheidung treffen kann.