flexis Technologie - Live Analytics

Vorhersage für die Zukunft

Vergangenheits- und Erfahrungswissen genügt heute nicht mehr. Vielmehr besteht die Herausforderung darin, Informationen über vorausliegende Entwicklungen und Ereignisse live im Entscheidungsprozess verfügbar zu haben – situativ und zielgerichtet auf die Beantwortung fachlicher Fragestellungen ausgelegt. Dies erfordert die Ermittlung von Trends, die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten und das Erkennen von Beziehungen zwischen Variablen. Unsere Technologie ermöglicht es Ihnen, Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen schnell zu verarbeiten. Anhand der zu analysierenden Daten erfasst Live Analytics Korrelationen und Muster. Vorliegende Zusammenhänge werden erkannt und die Ist-Situation analysiert. Diese Erkenntnisse bilden die Grundlage für eine Fortschreibung in die Zukunft.

Daten strukturiert bewerten

Live-Analytics stellt agile und schnell anpassbare Business Intelligence-Funktionalitäten innerhalb der Planungsprozesse bereit. Daten werden In-Memory vorgehalten und ermöglichen Ihnen eine Betrachtung und Analyse aus verschiedenen Perspektiven – auch über mehrere Dimensionen hinweg. Selbst sehr große Datenmengen lassen sich schnell und effizient bearbeiten.

Live Analytics eröffnet durch Suchmuster, Regular Expressions (RegEx) und Statistikbibliotheken neue Möglichkeiten der Datenauswertung in Echtzeit. Neben der Analyse und Fortschreibung von Ereignissen entlang der Supply Chain können Sie mit Live Analytics die Verknüpfung, etwa zum Anlauf neuer Produkte, aufzeigen und absichern. Auch ist es möglich, Einzelaspekte wie die Entwicklung bestimmter Käufergruppen separat zu untersuchen.

Anwendung

  • Bedarfsanalyse, z.B. zur Erkennung von Markttrends
  • Bedarfsberechnung auf Basis von Volumenprogrammen und Merkmalswahrscheinlichkeiten
  • Proaktivem Engpassmanagement, basierend auf potenziellen Ereignissen in der Supply Chain

Features

  • Automatisiertes Erkennen von Mustern und Relationen
  • Gute Integrierbarkeit in unterschiedlichste IT-Landschaften
  • Standardisierte Bibliotheken zur Abbildung von Logiken der booleschen Algebra
  • Einbindung der Programmiersprache R zur Unterstützung bei der Erstellung von Prognosen und Statistiken
  • Endnutzer-gesteuerte Möglichkeit, Optionsausprägungen zu definieren und zu analysieren