Select filter

Optimierte Auftragseinplanung im Kurzfristbereich

Status: Tägliche Auftragseinplanung

Ein Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnikgeräten und Automatisierungstechnologie erstellt wöchentliche Sequenzen für Fertigungsaufträge mit Variantenausprägungen in mehreren europäischen Werken. Täglich werden neue Aufträge auf verschiedene Zielwochen eingeplant. Für eine verbesserte Lean Production soll ein geeignetes APS-System implementiert werden.


Herausforderung: Optimale Planung mit Anschluss an SAP

Auf Basis der bestehenden Kapazitäten und dem benötigten Workload soll möglichst optimal geplant werden, so dass die Einhaltung der Termine gewährleistet ist und die einzelnen Sequenzen mit einer gleichmäßigen Füllung verteilt sind. Dies soll sowohl linienspezifisch, als auch linienübergreifend mit Anschluss an das SAP-System nivelliert werden.


Lösung: Implementierung einer Sequencing Lösung

Die Experten der flexis AG implementieren eine Slotting-Software unter Einsatz der flexis Sequencing Lösung. Dadurch werden neu eintreffende Aufträge optimal auf Tagesebene und in vorgegebenen Zielwochen geplant. In der Produktion kann man sich nun auf kontinuierliche, gleichmäßige Füllung des Auftragsbuchs verlassen. Mit jedem neuen Auftrag kann das Gesamtvolumen neu in der Einplanung optimiert werden und damit eine termingerechte, schlanke Produktionsplanung sichergestelllt werden. Diese passt sich laufend automatisch an.


Ergebnis: Sichtbare Einsparungen

Die flexis Order Slotting Lösung, die für alle Endmontagelinien am Kundenstandort eingesetzt wird, hat einen hohen Skalierungseffekt. Mit der flexis Lösung wurde die Komplexität beherrschbar gemacht und zwar auf standardisierte Weise. Der Kunde kann mittlerweile seine Zielvorgaben verlässlich einhalten. Die Mitarbeiter im Planungsbereich profitieren von interaktiven Anpassungsmöglichkeiten per Drag & Drop und sind damit extrem flexibel. Die Implementierung konnte durch eine vorherige Konzepterprobung reibungslos umgesetzt werden. Mittlerweile kann über die Standardisierung der Werksprozesse die tatsächliche Wertschöpfungskette nachvollzogen werden und greifbare Einsparungen werden sichtbar.