05.12.2018

Forschungsbedarfe der Produktionstechnik – flexis als Impulsgeber für die Produktion 2030

Die Plattform MANUFUTURE-DE hat in den letzten zwei Jahren die Forschungsbedarfe der Produktionstechnik mit Blick auf das Jahr 2030 untersucht. Ausgangspunkt hierfür waren die künftigen Herausforderungen der Industrie wie der technologische und gesellschaftliche Wandel, Veränderungen in den globalen Wirtschaftsstrukturen sowie der Schutz unserer Umwelt und des Klimas.

Auch die Expertenmeinung von Hansjörg Tutsch, Vice President Research der flexis AG, wurde zur Erarbeitung einer gemeinsamen strategischen Perspektive auf die Produktion 2030 herangezogen. Das Wissen und die Erfahrung der Experten sowie deren Sicht auf aktuelle und zu erwartende Herausforderungen ermöglichte es, zu umfassenden Ergebnissen zu gelangen. Diese wurden anschließend als Handlungsfelder mit Prioritäten definiert und mit Forschungsthemen konkretisiert. Die so entstandene Forschungsagenda soll zum einem die Industrie dabei unterstützen, ihre Forschungsstrategien und Schwerpunkte zielgerichtet auszulegen. Zum anderen sollen die Ergebnisse der Politik als Anhaltspunkt zur fokussierten Ausgestaltung von Forschungsförderprogrammen dienen und Vorschläge zur Verbesserung des Innovationssystems bieten.

Für weitere Informationen können sie gerne unsere Experten kontaktieren.