14.06.2016

flexis Container-Load wird im Innovationspark Wackersdorf verwendet

Das Verpackungswerk in Wackersdorf ist der Referenzpackbetrieb der BMW AG für die Teileversorgung der BMW Auslandswerke, als zentraler Baustein der neuen effizienten Verladung fungiert flexis Container-Load. Das Modul der flexis Containermanagement-Lösung wurde erfolgreich installiert und pilotiert.

Mittels flexis Container-Load wird, ausgehend von einem gegebenen Bedarf, eine von den BMW Spezialisten entwickelte standardisierte, regelbasierte und optimierte Beladung der Container berechnet. So lässt sich der bisherige Verpackungs- und Beladeprozess von einem Push-Prozess auf einen Pull-Prozess umstellen. Zudem wird der Planer durch das System in einer Weise unterstützt, die es auch weniger erfahrenen Mitarbeitern ermöglicht, die Prozesse bei gleichbleibender Qualität durchzuführen. flexis Container-Load konserviert das Wissen um die Besonderheiten der jeweiligen Planung und macht es wieder verfügbar.

Nach der erfolgreichen Pilotierung des flexis Bausteins ist die flexis AG auch an der weiteren Umstrukturierung der BMW Verpackungswerke beteiligt. Der Auftrag zur Konzepterstellung für die bereits erwähnte Umstellung der Verpackungsbetriebe von einem Push- auf einen Pull-Prozess wurde von BMW bereits an die flexis AG vergeben. Das Unternehmen bringt auch in diesem Bereich das nötige Prozess- und Software-Know-how mit.

Container Management - Auf den Inhalt kommt es an