17.03.2011

flexis auf der Automotive Circle International Konferenz

Die flexis AG nahm am 9. und 10. Februar 2011 an der Automotive Circle International Konferenz in Bad Nauheim teil, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des Themas „Montagesysteme 2011“ stand.

Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung waren u.a. die Wertschöpfungsorientierung, Montage-Fertigungszeiten, Arbeitsplatz-Ergonomie, Automatisierungsmöglichkeiten oder die Potenziale, die in noch intelligenterer Kommissionierung und Teile-Logistik liegen. Berichte über die Fortschritte in der Produktion international führender OEMs und innovative Entwicklungen wichtiger Systemlieferanten wurden ebenso vorgestellt, wie Studien relevanter Forschungsinstitutionen. Plenar- und Gruppendiskussionen wie auch Einzelgespräche rundeten die Möglichkeiten, sich gewinnbringend zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen, zusätzlich ab.

Die flexis AG trug mit einem eigenen Vortrag auch aktiv zur Gestaltung der Konferenz bei: Hansjörg Tutsch, Vice President Research der flexis AG und Stefan Auer von der TU Wien gaben einen praxisorientierten Einblick in die „Integrierte Sequenzierung und Programmplanung“