29.11.2017

Investition in die Zukunft: Die flexis AG fördert einen Deutschlandstipendiaten

Im Rahmen der Vergabe des Deutschlandstipendiums am Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) unterstützt die flexis AG ab sofort einen vielversprechenden Studenten. Insgesamt erhalten 229 Studierende der Einrichtung eine entsprechende Unterstützung. Da unser Unternehmen schon länger mit dem KIT in Kontakt steht, haben wir uns entschieden, im akademischen Jahr 2017/2018 erstmals eines der Stipendien zu übernehmen. Die Wahl für die Förderung fiel auf Matthias Löwen, der in Karlsruhe Wirtschaftsingenieurswesen studiert.

Die Verleihung der Urkunde an Herrn Löwen erfolgte am 16. November in den Räumen des KIT. Sie wurde ihm persönlich durch eine Mitarbeiterin der flexis AG überreicht. Insgesamt spendeten 143 Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen und Alumni größere und kleinere Summen, um das 2011 ins Leben gerufene Deutschlandstipendium am KIT zu unterstützen.

Das Stipendium soll Studierenden mit herausragenden Leistungen, aber auch besonderes gesellschaftliches Engagement würdigen oder wissenschaftlichen Nachwuchs fördern, der auf dem Weg zum Studienabschluss besondere Hürden zu überwinden hat. Bundesweit wurden 2016 rund 25.500 Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert.

© copyright by Karlsruher Institut für Technologie