flexis Transportation Scheduling

flexis Transportation Scheduling: Allokation und Produktion auf Komponentenebene



flexis Transport Scheduling ermöglicht Fertigungsunternehmen die Optimierung ihres Inbound-Transport-Konzeptes.

flexis unterstützt dabei bei der Gestaltung der eingehenden Ströme auf Grundlage von Produktionsbedarfen, Lagerstrategien und Transportkosten. Durch die dynamische Optimierung werden starre Abrufregelwerke und taktische Überplanungsaufwände obsolet. flexis erzeugt Pickup-Sheets unter Berücksichtigung optimaler TLC(Total Landed Cost) wertstrom- und Lead-Time-optimiert.

Dabei werden Transportplanungsstrategien implementiert, die sich am Primärproduktionsbedarf orientieren und dabei gleichzeitig die Materialströme, Transportrouten und die optimale Ausnutzung von Lager- und Pufferkapazitäten berücksichtigt. Ein weiteres Augenmerk liegt darauf, ein detailliertes Verständnis und eine Visualisierung der Beschränkungen und der Einflussfaktoren, die mit einem effektiven Routing und Management von Materialströmen verbunden sind zu erzielen. Unsere Lösung basiert auf einer durchgehenden Pull-Strategie, die auf Basis der Transportkostenstrukturen, den Gesamtkosten der Bestände, der Produktionsnachfrage sowie den zugehörigen Transportmodellen und Durchlaufzeiten optimale Materialabrufentscheidungen trifft und damit die Transportwelt mit den Produktionsanforderungen dynamisch harmonisiert.