flexis Job Shop Scheduling (JSS) optimiert die Produktionsplanung

flexis JSS is helping us optimizing our order to delivery processes, from customer order management to production planning and shipping of orders. The central element is the significant increase of the transparency regarding the current status in our production progress, the availability of products and of all of our production resources. This overview of the current situation can be retrieved quickly and reliable at any time. JSS is helping us to recognize bottlenecks in our production at an early stage as well as avoid idle times of our workforce and machines. Our set-up times also could be reduced significantly. flexis JSS is also supporting us in efficiently creating optimized production plans. Being able to create and evaluate planning scenarios has stabilized our production considerably. With its ability to cover the end-to-end sales and production process as well as its plan optimization and simulation capability is JSS contributing to our company goal of producing high precision gears for our customer and achieve sustainable growth.
Seiichiro Hayashi, KMI

Innovative Lösung

Bei Kawasaki Machine Industry (KMI) im japanischen Kyoto ist seit geraumer Zeit flexis JSS im Einsatz. JSS ist eine innovative Lösung für das Job Management, die speziell auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten ist. KMI greift bei der Herstellung seiner hochwertigen, vor allem im Flugzeugbau verwendeten Präzisionsgetriebe auf eine leistungsstarke flexis Lösung zurück, welche die Produktionsplanung in der Werkstattfertigung optimiert.

Ausgewählt wurde flexis vor allem aus zwei Gründen: Aufgrund der außergewöhnlichen Kenntnisse des Unternehmens hinsichtlich Produktionsplanung und -optimierung in der Automobilindustrie und wegen der Möglichkeiten, die die Advanced Planning & Scheduling Lösungen der flexis AG dank ihrer fortschrittlichen In-Memory-Datenbank und ihrer Optimierungsalgorithmen bieten.

JSS verbindet Advanced Planning & Scheduling und ERP-Features

Die implementierte Lösung für das Job-Management ermöglicht Nutzern, im Hinblick auf Kapazitäten und Einschränkungen optimierte Produktionspläne zu erstellen und zu validieren. Zudem sind in der Lösung Funktionalitäten eines ERP-Systems abgebildet, sodass auch Aufträge angelegt oder Prozesse angepasst werden können. KMI ist das erste Unternehmen, das von dieser neuen flexis-Softwarelösung profitiert.